GINES Ursprung – vom Forschungsprojekt zum professionellen Entscheidungsinstrument

Mitte 2007 startete das Projekt GINES. In enger Kooperation mit verschiedenen Fachpartnern brachte es die Forschungsgruppe Geoinformatik erfolgreich auf den Weg. Die Gines GmbH ist ein Spin-Off der ZHAW zur Weiterführung der Softwarelösung GINES.
Knapp ein Jahr nach Beginn fand GINES bereits einen renommierten Pilotpartner – die Berner Kantonsplanung. Hier fand es als GIS-basiertes Raumbeobachtungssystem, das sich auf Nachhaltigkeitsindikatoren stützt, mit Erfolg Verwendung.

Stetig weitete sich der Anwenderkreis der GINES Software aus. Gegenwärtig bauen  mehrere kantonale Fachstellen aus Raumplanung, Wirtschaftsförderung, Finanzen und Statistik auf die Softwarelösung. Die webbasierte Informationsbasis fördert hierbei u.a. die aktive und ämterübergreifende Zusammenarbeit im Segment Raum- und Siedlungsentwicklung.

Unsere Expertise macht auch vor wissenschaftlichen Herausforderungen nicht Halt. GINES beschäftigt sich hierbei vor allem mit dem Thema nachhaltige Mobilität. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserem Download-Bereich. 

 

GINES Systemarchitektur

Serverseitig:
Apache Webserver, UMN Mapserver, PostgreSQL / PostGIS und PHP

Clientseitig:
OpenLayers, Javascript, HTML, Datenimport für Excel (*.xls) und Shapefile (*.shp)

Die GINES Systemarchitektur verwendet die aktuellste Technologie: Die webbasierte Lösung ermöglicht den Zugriff als Webapplikation in der Cloud – der schnelle und einfache Zugriff auf alle relevanten Informationen ist für alle Anwender selbstredend.

GINES Funktionsumfang & Features

Die Plattform GINES analysiert, vergleicht und wertet Indikatoren und deren Zeitreihen statistisch aus. Nicht nur im Bereich Raumbeobachtung kommt GINES zum Tragen. Auch zu anderen Thematiken bietet GINES profunde Planungs- und Führungsunterstützung und dient der Evaluierung von Zielstellungen und Überprüfung von getroffenen Maßnahmen.

GINES ist modular aufgebaut und per Lizenzmodell erhältlich. Hierbei sind sieben effektive Softwarebausteine wählbar. Beispielsweise steht Ihnen das Modul „Benutzerverwaltung“ zur Administration Ihrer Anwender zur Verfügung. Hierbei können spezifische Benutzerrechte auf Einzelprofile oder Benutzergruppen verteilt werden. Selbst bestimmte Indikatoren können einzeln geschützt werden – je nachdem, welche Zugriffsrechte zugewiesen sind.

Dies ermöglicht eine starke Flexibilität, hohe Zeitersparnis und einen hohen Sicherheitsstandard – für alle Prozessbeteiligten gleichermaßen. Das Modul „Übersetzungen“ gewährleistet die Mehrsprachigkeit in der Anwendung bzw. Verwaltung sowie direkte Übersetzungen von Begriffen im System. Selbst externe Übersetzer können in das System eingebunden werden – ohne Zugriff auf das gesamte System. Hierbei wird die Sicherheit sensibler Daten sichergestellt und effektiv Zeit gespart.

GINES Features:

  • Datenverwaltung: Umfangreiche Metadatenerfassung
  • Kartographische Darstellung
  • Statistische Darstellung in Diagrammform
  • Standardisierte Datenblätter
  • Benutzerverwaltung
Datenverwaltung
  • Import / Export von Excel-Dateien
  • Automatische Interpolation und Aggregation
  • Definition neuer und/oder auf bestehenden Daten aufgebauter Indikatoren (Anteil, Entwicklung etc.)
  • Editieren von Datenwerten und Indikator-Metadaten
  • Ex-Post-Aggregation bei Gemeindefusionen
  • Anzeige erfasster Datenwerte
Kartographische Darstellung
  • Einfärbung von Raumeinheiten mit flexibler Klassierung nach Indikatorwert, Trend oder Zielerreichungsgrad
  • Überlagerung von proportionalen Symbolen
  • Darstellung von Zeitreihen mit flexibler Zeitlogik
  • Automatische Aggregation (Regionen, Agglomerationen etc.)
  • Abfrage thematischer Information
  • Anzeige und Überlagerung beliebig vieler Layer
  • WebGIS-Funktionen wie Zoom, Pan, Suche etc.
Statistische Auswertung
  • Querschnittanalyse (fester Zeitpunkt)
  • Indikator-Längsschnittanalyse (fester Indikator)
  • Raumeinheit-Längsschnittanalyse (feste Raumeinheit)
  • Korrelationsanalyse
  • Trendanalyse (Ist-Soll-Vergleiche)
Statistische Auswertung
  • Erzeugung und Ausgabe von Standardberichten

Versionen & Lizenzmodelle

Wir bieten GINES in einem modularen Versions- und Lizenzmodell an.
Die monatlichen Kosten setzen sich aus einer Grundgebühr
plus einer Gebühr für jedes gewünschte Modul zusammen:

GINES Module:

Karte,Diagramme,
Datenverwaltung,
Benutzerverwaltung,
Übersetzungen,
externer Kartenviewer, externer Diagrammviewer, externer Datenblattviewer.

GINES Serverumgebung:

Implementierung der aktuellsten Version inklusive Updates und Lifetime-Support.

Die Anwendung wird in einem zertifizierten Rechenzentrum in Zürich (Schweiz) gehostet.

GINES Weiterentwicklungen / Erweiterungen:

Massgeschneiderte Entwicklung von Erweiterungen. Bei Beauftragung von spezifischen Weiterentwicklung gewähren wir einen grosszügigen Bonus auf kommende Lizenzgebühren.

Preisliste in CHF

Preisliste in EUR

Weitere Informationen zum Lizenzmodell
und den GINES Versionen auf Anfrage.